Woran erkennen Sie den professionellen Makler?

Er macht sich ein umfassendes Bild.

Dazu gehört nicht nur eine sorgfältige Besichtigung der Immobilie und des Umfelds. Fragen nach Ihren eventuellen bisherigen Verkaufsbemühungen und Erfahrungen sind ebenso die Regel wie der Grund des Verkaufs und Ihre speziellen Wünsche.

Er prüft sorgfältig Ihren Preiswunsch.

Die Grundlage ist eine realistische Wertermittlung. Der Immobilienmakler kennt die negativen Folgen eines überhöhten Preises. eine nur um 10% überhöhte Vorstellung reduziet z.B. die Nachfrage potentieller Interessenten um 30%. Das Ziel ist es, für Sie den höchstmöglichen Marktpreis zu erreichen. Das gelingt aber nur mit einem differenzierten Marketing und hohem verkäuferischen Einsatz.

Er informiert Sie über seine Leistungsstärke.

Inserieren und Besichtigen reicht nicht aus. Nur ein auf Ihre Immobilie abgestimmtes Marketing und geschulte hochmotivierte Verkäufer bringen den gewünschten Erfolg.

Er pokert nicht um den Auftrag und die Provision.

Er weiß, dass er für Sie durch geschicktes Verhandeln die Provision mehrfach wieder hereinholt. Wie sollte er Ihren Kaufpreis durchsetzen, wenn er schon bei seiner eigenen Bezahlung ins Wanken gerät?

Er nimmt nur marktfähige Immobilien in sein Angebot.

Ein Auftrag verpflichtet. Gegen diese Überzeugung kann niemand Verantwortung übernehmen. Wer alles in Auftrag nimmt was geboten wird kann nicht erfolgreich sein.

Das Wichtigste.

Sie müssen ihm vertrauen können.

Sie haben Fragen?

Wenden Sie sich direkt an uns:


Telefon 07152-6111254

oder per E-Mail:

sg@gschwender-immo.de

Ihre Ansprechpartnerin

Susan Gschwender

Immobilienmaklerin/IHK

IHK Zertifizierung